Samuel Smits

Samuel

Ich wusste schon sehr früh um die Fähigkeit, mit den Händen am Körper zu arbeiten. Nach ein paar Umwegen oder Lebensstationen entschloss ich mich, eine Vollzeitausbildung zum Med. Masseur zu machen (2002). Diese Lehrjahre zeigten mir die Vielzahl an Therapien im ganzheitlichen Sektor. Nach diesen 3 Jahren war der Durst auf mehr entfacht und ich entschied mich, die Physiotherapieausbildung zu machen (2006). Dies gab mir neue Einblicke und Denkweisen vor allem im analytischen Bereich, strukturellen Denken und medizinischen Wissen. Nach mehreren Jahren Arbeit in verschiedenen Praxen als Physiotherapeut entschied ich mich für die 5-Jährige Osteopathieausbildung an der IAO. Ich schloss diese im 2017 ab.

Neben dem manuellen Arbeiten entwickelte ich viel Freude im Yoga. Die Yogalehrerausbildung BYV schloss ich dann im 2015 ab. Die tägliche Praxis führte mich dann zum Kundalini Yoga. Diese Ausbildung nach Yogi Bhajan gab mir reichhaltiges Wissen im energetischen Bereich des Yogas mit auf den Weg. Ich schloss sie im 2018 ab.

Antonia Smits

Antonia

Vielseitig interessiert habe ich eine breite Grundausbildung genossen. Durch verschiedene Auslandaufenthalte, konnte ich miterleben, wie unterschiedlich Natur und Mensch ausgeprägt sind. Die Faszination für die Einzigartigkeit- genauso aber für alle verbindenden Gesetzmässigkeiten ist geblieben und erfreut mich in jedem Kontakt mit Menschen.

In der Ausbildung zur Physiotherapeutin mit Abschluss 2009 habe ich die grundlegende biomechanische Analytik erlernt. In unterschiedlichen Praxen der Deutschschweiz konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. 2012 startete ich die Osteopathieausbildung, wobei ich teilzeitlich parallel in Physiotherapie/Osteopathie Praxen arbeitete. In dieser Ausbildung lernte ich meinen Mann kennen. Wir haben gemeinsam eine kleine Tochter- die wohl intensivste Lehrerin in meiner Karriere. Mit ihr verbindet mich eine starke Liebe zur Natur und (Heil-) Pflanzenwelt. 2015 habe ich die Yogalehrerausbildung BYV abgeschlossen- Körper, Geist und Seele sind sehe ich als unzertrennlich miteinander verbunden. Ich freue mich, Sie als vielseitigen Menschen kennenzulernen und Sie professionell und individuell zu betreuen.

Auf dass sie Königin oder König im eigenen Körper sind!